kopfbild_schmal.jpg

Ausflüge

Die Ligurische Küste der Riviera di Ponente bietet viele Sehenswertigkeiten. Ausflüge in benachbarte Dörfer und Städte sind spannend und bieten von tollen Gelaterias bis zu historischen Palazzi alles was das Herz begehrt.

Lohnenswerte Ziele der Umgebung sind:

Finale Ligure
Inkl. den Ortsteil Finalborgo, der zu den "Borghi più belli d'Italia" (Vereinigung der schönsten Dörfer Italiens) gehört. 

Noli
Einer der schönsten an der Küste zwischen Savona und Finale Ligure gelegenen Orte ist Noli. Die mittelalterliche Ortschaft mit ihren engen "Carruggi" (den für ligurische Dörfer so typischen engen Straßen) wird von einem beeindruckenden Mauerring umgeben, der heute noch acht der ursprünglich 72 Türme zählt.
Ein Spaziergang durch die den engen Gassen von Noli kommt einem Zeitsprung in die Vergangenheit gleich. Dies trifft insbesondere zu, wenn man den Blick hebt und die Form der Burg Monte Ursino erblickt, die von einem Hügel aus das Stadtzentrum dominiert. Die Hauptstraße von Noli bietet eine unschlagbare Anzahl an Feinkostgeschäften, Bäckereien und Konditoreien, wo für jeden noch so ausgefallenen Geschmack immer etwas dabei ist. Das Angebot reicht von den "Baci" aus Noli und den weichen Amaretti der Konditorei Pasticceria Scalvini bis hin zum "Pane del Pescatore" (Fischerbrot, eine Spezialität mit Rosinen, Pinienkernen und kandierten Früchten) und den besonders leckeren Fladen (mit Gemüse, Käse, Kräutern und Sesam ...) der Brüder Maio. Die Konditorei Pasticceria Rosalba hat ein verlockendes Angebot an Ravioli mit Borretsch, Trofie (handgedrehte Nudeln), Pansotti (dreieckige Nudeln mit Gemüsefüllung), Oliven, "Cima alla Genovese" (kalte Fleischscheibe mit Gemüse-Käse-Ei-Füllung), "Torta Pasqualina" (herzhafte Torte) und ein hervorragendes Pesto. Das Pesto wird ganz nach alter Tradition mit Basilikum aus Albenga, Pinienkernen, Parmesan und Nativem Olivenöl Extra zubereitet.

Verezzi
Das Dorf am Hügel besteht aus vier Ortsteilen: Poggio, Piazza, Roccaro, Crosa. Der Blick auf die ligurischen Küsten, die man von jedem dieser Ortsteile hat, ist einfach unbezahlbar, inmitten der Düfte der mediterranen Flora – so als schwebe man zwischen Himmel und Meer. Entlang der „carruggi“ (schmale Gassen) und „creuze“ (gepflasterte Hohlwege), welche die Ortsteile von Verezzi miteinander verbinden, öffnen sich Ausblicke auf schmale Durchgänge, alte Tore, Waschtröge, Votivkapellen, Winkel und Ecken voller Geschichte und Schönheit. Man kann direkt vom Haus aus eine schöne Wanderung nach Verezzi machen (siehe Wanderwege)

Loano
Dieses Städtchen römischen Ursprungs ist nur 6.5 km von Borgio Verezzi entfernt. Hier kann man stundenlang flanieren oder einen unbeschwerten Tag am Strand verbringen. Andererseits trägt die herrliche Altstadt zu einem vielseitigen Aufenthalt bei: die verschlungenen Gassen und Strassen beherbergen unzählige Kleinode. Der typische Baustil dieser Region verleiht ihr einen ganz besonderen Charme. Eine bedeutende Sehenswürdigkeit von Loano ist das Schloss im Zentrum der Altstadt, hier kann man einen ganzen Tag verbringen. Eine Besichtigung ist auch für Kinder sehr empfehlenswert. Im Zentrum findet man auch eine sehr schöne, den ganzen Tag schattige, Minigolfanlage. Minigolf Dei Tigli, 7, Viale Libia, Loano. Feine gelatis gibt's bei Note di Cioccolato, 20, Via Stella. Die neue Marina di Loano (Hafenanlage) ist ebenfalls einen Besuch wert.

Laigueglia
Das antike Aquilia wurde in der Römerzeit gegründet; die erste urkundliche Erwähnung stammt jedoch aus dem Jahr 1130. Am Ende des 16. Jahrhunderts wurde der Ort zu einer autonomen Gemeinde; im Jahr 1609 wurde er von Genua erworben, um am Ende des XVIII Jahrhunderts eine selbstständige Gemeinde zu werden.
Im 19. Jahrhundert trat Laigueglia der Provinz Albenga bei; mit dem Rückgang der Fischerei und der Emigration vieler Bewohnger nach Amerika, sank die Einwohnerzahl so stark, dass Laigueglia vom Untergang bedroth schien. Im Jahr 1910 wurde jedoch das erste Strandbad eröffnet und der Tourismus begann sich zu entwickeln. Dieses Dorf am Meer ist beinahe unverändert geblieben und so wurde es ins Verzeichnis der schönsten italienischen Ortschaften aufgenommen: (I Borghi piu Belli d'Italia www.borghitalia.it) Die Plätze am Meer, die sich mit den niedrigen Häusern mit Blick auf den Strand abwechseln und entlang der ganzen Küste folgen, die an der Standlinie liegenden Boote erinnern an Fischer, die gerade ihre Netze in Ordnung bringen und die Maschen flicken. um eilig wieder zum nächtlichen Fischfang auszulaufen.
Die Kirche San Matteo, eine herrliche Pfarrkirche, verbirgt ungeahnte Schätze und ragt mit ihrer krummlinigen Fassade und ihren Glockentürmen mit den Kuppeln aus mehrfarbiger Fayence über den Ort hinaus. Von Laiguelia aus kann man auch sehr interessante Panoramawanderungen unternehmen: Eine der eindrücklichsten führt zum kleinen pittoresken Dörfchen Colla Micheri. Dies ist ein Steindorf, das Thor Heyerdhal, der berühmte norwegische Seefahrer, Archäologe und Völkerkundler für die Pausen zwischen seinen Erkundungen und Studeinreisen als Wohnort ausgewählt hatte und wo er im Jahr 2002 verstarb. 


Wanderwege

Wanderung nach Verezzi
Wegbeschreibung im Handbuch zum Haus. Und mehr Infos auf www.comuneborgioverezzi.it/?cat=25

Umgebung von Finale Ligure
Die Faszination von Finale Ligure beschränkt sich nicht nur auf die Küste und das Strandleben. Auch das Hinterland mit seinen Hügeln und Tälern bietet reizvolle Naturerlebnisse und Kulturschätze.

Die Umgebung von Finale Ligure ist das einzige wirklich gute Wandergebiet an der Küste der Riviera di Ponente. Eine Landschaft der Kalkfelsen, des Buschwalds und der Ölbäume tritt hier direkt ans Ufer heran; sie bietet die Gelegenheit zu schönen Touren. Das Gebiet ist auch kulturgeschichtlich interessant; man gelangt auf den Wanderungen zu Resten römischer Brücken, alten Kirchen und Burgen. Zahlreiche Wanderwege führen durch Gebiete mit Steineichen und Pinien, Olivenhainen bis hin zu Schwarzkiefern – und Tannenwäldern. Immer wieder trifft man auf endemische Pflanzenarten. Wanderfalken fühlen sich hier an den Felswänden, wo sie optimale Nistplätze finden, heimisch.

In ganz Ligurien wurden bisher mehr als 2.000 Höhlen entdeckt. Zahlreiche davon liegen im Gebiet um Finale. Einige können mit ausgebildeten Führern besichtigt werden.

Auf den vielen gut ausgeschilderten Wanderwegen kann am besten das Hinterland mit seinen Naturschönheiten erkunden. Ob auf eigene Faust oder auf geführten Touren, bei denen man auch noch viel Interessantes über die Geschichte und Geologie der Umgebung erfährt.

Karten: Am besten Vivalda Editori - Ingenia "Finalese" 1:25.000, ausserdem:Multigraphic Nr. 103/104 "Alpi Marittime e Liguri" 1:25 000; Kompass Nr. 642 "Finale Ligure - Manie - Savona" 1:50 000; Istituto Geografico Centrale (IGC) Nr. 15 "Finale Ligure - Alassio" 1:50 000

Drei schöne Wege in diesem Gebiet sowie mehrere Touren in der näheren Umgebung werden beschrieben in Georg Henke/Christoph Hennig, Wandern in Ligurien  (DuMont). Je zwei Wege bei Finale Ligure finden sich auch bei Sabine Becht u.a., Ligurien (Michael Müller) und bei Michael Pröttel, Cinque Terre und Ligurien (Bruckmann Verlag).


Mountain Bike

Aus dem Buch von Y. Marienfeld Mountainbiken in Finale Ligure (Delius Klasing Verlag)
20 ausgewählte Touren - Mit Roadbooks und GPS-Daten Mit 8 Freeride-Specials

Dieses Buch ist unentbehrlich für die Planung eines gelungenen Moutainbike-Urlaubs in Finale Ligure – dem italienischen Mountainbike-Paradies: Zwölf Cross-Country-Touren und acht Freeride-Routen werden mit Schwierigkeitsgraden vorgestellt. Zur einfachen Orientierung dienen jeweils eine Routenkarte und ein herausnehmbares Roadbook. Zusätzlich stehen dem Leser GPS-Tracks zum kostenlosen Download zur Verfügung. Ausserdem bietet das Buch Hinweise zu Unterkünften und Servicemöglichkeiten für Mountainbiker.

Das abwechslungsreiche und teils schon aus antiker Zeit stammende Wegenetz, das die gesamte Region durchzieht, macht Finale Ligure zu einem einzigartig reizvollen Urlaubsziel für Mountainbiker. Auf fantastischen Trails aller Schwierigkeitsgrade toben sich die Freeride-Fans aus, während sich den Tourenliebhabern zahllose Routen in die einsamen Berge anbieten, die eine Höhe von rund 1400 Metern erreichen. 

Der Autor und Sportfotograf Yoyo Marienfeld liefert alle wichtigen Informationen für einen Mountainbike-Urlaub in der Region rund um den kleinen, traumhaft gelegenen Küstenort Finale Ligure.


Klettern

Finale ist "das" Kletterparadies an der ligurischen Küste. Bester Kalkstein lockt den Kletterer das ganze Jahr hier her. Frühjahr und Herbst sind die Bedingungen am Besten. Finale Ligure und Umgebung bieten über 2500 Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Die Kletterwände Rocca di Perti und Monte Cucco beginnen mit Schwierigkeitsgrad V aufwärts und sind somit besonders anspruchsvolle Klettertouren in Finale Ligure.

Der aktuelle Führer ist der "Finale 007" von Andrea Gallo.

Zu kaufen im Buchhandel oder in Finalborgo im Rockstore bei Andrea Gallo selbst. Mehr auf der Website von Rockstore! 


Schnorcheln/Tauchen

Die Strände von Borgio Verezzi  laden zum schnorcheln ein, auch wenn man hier kein tropisches Riff antrifft, wo es von bunt schillernden Fischen nur so wimmelt. Das Mittelmeer hat viele andere Trümpfe in der Hand. Die mediterrane Fauna und Flora ist absolut einmalig, artenreich und hochinteressant.

Sehen Sie folgende Unterwasser-Fotos, die am Strand „Bagni Bussola“, direkt unterhalb des Hauses, im Sommer 2016 gemacht wurden: > Zur Bildergalerie

Lokales Tauch- und Schnorchelcenter
Beim „Marina Diving Center“ in Loano kann man geführte Schnorchel- und Tauchausflüge buchen sowie Tauch-Ausrüstungen mieten und auch Kurse besuchen: www.marinadiving.com


Restaurants

In Italien isst man kaum schlecht wenn man sich an Pizza und Pasta hält und so liegt man selten falsch. Trotzdem haben sich über die Jahre einige "Favorites" etabliert wo wir immer gerne wieder hingehen. Während der Hauptsaison ist eine Reservation immer empfehlenswert.

Bastian Contrario
Um es gleich vorweg zu nehmen: unser Lieblingslokal - laut, grell und voller Lebensfreude. In diesem alten Haus, abseits vom Zentrum würde man nie ein Restaurant vermuten! Ebensowenig,  dass es Abend für Abend ausgebucht ist! Inzwischen halt lange kein Geheimtipp mehr... Nur abends, Montag geschlossen ausser Juli/August. Keine Terrasse. NIE ohne Reservation hingehen.

78, VIA CALICE, 17024 Finale Ligure 
Tel: 019 692750

La Pomella
Charmantes, sehr originelles Lokal an gut versteckter Lage mit überaus freundlichem Service. Die Focaccias sind Spitze und man kann sie "tagliata a spicchi" bestellen. Das heisst, sie werden vom Pizzaiolo in "Schnitze" geschnitten und kommen dann mitten auf den Tisch, damit jede/r zum Apéro oder als Vorspeise davon probieren kann.

3, Via Ulivi, 17024 Finale Ligure
Tel: 019 6898549

Il Vascello
Wenn man Lust hat, zu Fuss in den Ausgang zu gehen damit ein Gläschen Wein mehr drin liegt! Holzofen und Terrasse. Mehr Infos unter www.ristorantevascello.com

26, v. XXV Aprile, 17022 Borgio Verezzi 
Tel: 019 610005

A Topia
In einem malerischen Gässchen kurz vor der Piazza gelegen. Holzofen. Ausserhalb der Hochsaison Dienstags geschlossen

Via Roma, 12Borgio Verezzi (SV)
Tel: 019 616905

Da Casetta
Im alten Dorf von Borgio, idyllisch gelegen. Sehr feine, gehobene Küche, kleinste Terrasse in Ligurien

Via XX Settembre 12
17022 Borgio Verezzi (SV) - Liguria
Tel: 019 610166

Internet c@fes

Finale Ligure

Diverse Bars und Cafés rund um den Bahnhof bieten Internet an. Mittlerweile offerieren viele Bars, Läden und Cafés gratis WiFi

HOTEL COLIBRI 
57, v. Colombo 
Tel  019 692681

Pietra Ligure (SV)

Internet Point Starluis
10, VIA EMANUELE ACCAME 
Tel 019 6186028


Einkaufsmöglichkeiten

Es gibt viele kleine "Lädeli" (genannt Alimentari) wo man einkaufen kann. Wir geniessen es das Brot im Panifico, Früchte&Gemüse beim Fruttivendolo und Frischwaren beim negozio di specialità gastronomiche einzukaufen, auch wenn wir oft für eine Mahlzeit mehr Zeit fürs Einkaufen benötigen als fürs Kochen. Zum Abschluss geniessen wir noch einen Apero oder einen Capuccino an einem lauschigen Plätzchen. So macht Einkaufen (sogar den Männern) Spass!

Für Grosseinkäufe oder wenn man nicht weiss wie "Papierservietten" oder "Bier" auf italienisch sagen ist das grosse Coop in Finale Ligure die beste Lösung. Grosser Parkplatz, täglich durchgehend geöffnet. Von Borgio Verezzi kommend, nach dem Kreisel beim Bahnhof die 1. Strasse links abbiegen und den schwarz-orangen Schildern "Coop" folgen. Täglich (auch sonntags) von 8:15 - 20:30 geöffnet.

COOP di FINALE LIGURE (SV)
Via Dante Alighieri, 7
Tel 019 695753


Strände 

Weg zum Strand „Bagni Bussola“
Der Strand kann direkt über einen Weg unterhalb des Hauses erreicht werden. Durch das untere Tor auf Niveau Hauseingang gehen, dann die Treppen herunter bis zum grossen Apartmenthaus, rechts um das Haus gehen und weiter die Treppen herunter. Man erreicht ein verriegeltes Tor -> Code ist 0057. Schloss wieder anbringen. Weiter die Treppen herunter, dann nach rechts durch das Tunnel unter der Bahnlinie durch. Der Tunnelausgang ist mit einem unverschlossenen Tor gesichert. Unmittelbar dahinter befindet sich die stark befahrene Küstenstrasse, Vorsicht ist geboten.

Das Wegrecht gehört zum Haus. Sollte jemand reklamieren, kann man sich auf die Casa Zbinden berufen.

Umgebung_0017.jpg

Das „Bagni Bussola“ ist unser Stammbad. Das Beizli bietet gute Snacks/Tagesmenüs und kühle Getränke an. Zwei Liegestühle mit Sonnenschirm inkl. WC und Duschenbenutzung kosten je nach Saison und Mietdauer ca. Euro 25 pro Tag und berechtigt vier Personen sich gleichtzeitig am Strand aufzuhalten. Ein Lettino (Liegebett) kann für ca. Euro 10/Tag gemietet werden. Es hat verschiedene öffentliche, nicht kostenpflichtige Strände in unmittelbarer Nähe wo man selber Stühle/Sonnenschirme usw. mitbringen kann (Spiaggia libera)


Wäscherei

Lavanderia Il Pulcino, Via XXV Aprile n. 4, 17022 Borgio Verezzi

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00 - 13.00 / 16.00 - 19.00, Sa 8.00 - 12.00

Die Frau welche diese Wäscherei führt heisst Cristina Nizzola. Sie ist sehr hilfsbereit. Falls Sie ausnahmsweise einmal Wäsche aus dem Haus gebraucht haben, nimmt Cristina die Wäsche entgegen um sie später ins Haus zu liefern, einfach erwähnen, dass es für die Casa Zbinden ist. Vorauszahlung ist Bedingung.


Märkte 

Jeden Donnerstagmorgen findet in Finale Ligure ein Markt statt. Kaufen kann man Früchte und Gemüse, Kleider und Accessoires, und vieles mehr.

Jeden Dienstagmorgen findet ein ganz kleiner Markt in Borgio statt, der vom Angebot her ähnlich ist wie der Markt in Finale.

Weitere Märkte an anderen Orten: http://www.ober-italien.de/regionen/ligurien/ligurien-maerkte.html

Ferienhaus Casa Zbinden  | Therese & Res Hubler-Zbinden | Via della Cornice 64 | 17022 Borgio Verezzi (SV) Liguria, Italia
E-Mail » | Lokale Angebote »

empty